HSE Management

Wir sind Experten in den Gebieten Sicherheit und Gesundheitsschutz bei besonders gefährlichen Arbeitsorten, wie sie in Raffinerien, chemischen oder petrochemischen Anlagen vorkommen. Auch bei Abbruchvorhaben und Projekten ausserhalb von Raffinerie- oder Chemiestandorten sind teils hohe Gefährdungen vorhanden.

 

Durch unseren Einsatz ergeben sich für Sie folgende Vorteile:

  • Erhöhung der Bausicherheit bei gleichzeitiger Optimierung des Bauablaufs
  • Gewinn von Rechtssicherheit gegenüber der Arbeitsschutzbehörde
  • Reduktion Ihrer Haftungsrisiken
  • Vermeidung von Interessenkonflikten durch den Einsatz unabhängiger HSE Manager und Koordinatoren

In Sachen Baustellensicherheit, Betrachtung sicherheitstechnischer Systeme und Arbeiten in besonders gefährdenden und gefährdeten Bereichen sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner.

HSE Management mit dem viasecure-System

Das Safety Engineering spielt gerade in der heutigen Zeit eine entscheidende Rolle bei der Betreuung und Abwicklung komplexer Projekte.

Unser Ziel Projekte - auch in hochgefährdeten und -gefährdenden Bereichen und Anlagen - sicher zu gestalten, erreichen wir durch das viasecure System zur Bearbeitung komplexer Projekte, Baustellen und zur Betrachtung von Industrieanlagen und Tanklagern.

Unsere Hauptaufgabengebiete im Bereich des Safety Engineerings sind:

  • HSE Management bei Projekten in besonders gefährlichen Bereichen, welche bspw. für die chemische oder petrochemische Industrie typisch sind
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination gemäß Baustellenverordnung bei Baustellen der Großindustrie, Abbrüchen und Projekten der erneuerbaren Energien
  • Koordination in kontaminierten Bereichen, Koordination von Arbeiten mit Umgang mit Asbest
  • Betrachtung komplexer sicherheitstechnischer Systeme mit Bezug zum Themengebiet der Arbeitssicherheit

HSE Management

Mit dem In-Kraft-Treten der Baustellenverordnung im Jahre 1998 hat die viasecure ihren Fokus auf den Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen gelegt. Infolgedessen wurde von uns ein eigenes sicherheitstechnisches System entwickelt, in dem alle zu betrachtenden Kriterien der Planungs- sowie der Ausführungsphase integriert sind (HIRA).

HSE steht für Health, Safety and Environment; übersetzt: Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz.

Unsere Mitarbeiter, die in der Division: Safety Engineering eingesetzt werden, weisen eine hohe Erfahrung in der Großindustrie auf, insbesondere im Raffinerieumfeld, bei Abbruchvorhaben und Neubauprojekten von Anlagen und werden von uns intern und extern weitergebildet.

Unsere Mitgliedschaft im Verband der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (V.S.G.K.) dokumentiert unsere Kompetenz. Wir legen großen Wert auf hohe Fachkenntnis und gewerkübergreifende Koordination.

TOP